Effiziente Schädlingsbekämpfung mit Corroventas professionellem Heizsystem H4 ES

  •  

    Die Schadensanierungsfirma Corvara beschäftigt sich seit ein 1,5 Jahren mit Bettwanzen in Oskarshall, einer ehemaligen Unterkunft für neu angekommene Flüchtlinge in Jönköping, Schweden. Nach fast 200 Behandlungen, ist das Gebäude endlich von den Schädlingen befreit. Die Gemeinde kontaktierte Corvara im Frühjahr 2017, da sie dort Bettwanzen vermuteten.

    Andreas Johansson, der als Projektleiter in verschiedenen Sanierungsgebieten arbeitet, sagt:

    „Da es sich um einen großen, offenen Raum nur mit Grobspanplatten als Trennwänden ohne Decke handelt, war es eine große Herausforderung, die Wanzen zu beseitigen, da sie sich sehr leicht zwischen den Räumen ausbreiten konnten.“

    Während den letzten Monaten hat er sich intensiv mit der Schädlingsbekämpfung beschäftigt. Er erklärt er habe erkannt, dass ein Heizsystem erforderlich ist, um bei dieser schwierigen Aufgabe erfolgreich zu sein.

     

    Der Prozess

    Sie begannen mit der Dekontaminierung in einer der Ecken und haben sich danach mit der Wärmebehandlung während des Tages und auch manchen Nächten durch das gesamte Gebäude gearbeitet. Alles, von Möbeln, Koffern und anderen Textilien bis hin zu Kühlschränken mussten dekontaminiert werden.

    „Zu diesem Zeitpunkt kann man nichts ausschließen“, behauptet Johansson.

    Mobiliar mit einem isolierten Zelt zu dekontaminieren und Wärme hinzuzufügen, ist eine moderne Methode, die sich immer mehr durchsetzt. Bis her wurden Methoden, de Chemikalien und Gasbehandlungen beinhalten, verwendet, um die Schädlinge zu vergiften. Viele dieser älteren Methoden sind aus umweltlichen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr erlaubt.

     

    „Eine einfache und zuverlässige Lösung, die auch umweltfreundlich ist“

    Aufgrund der Tatsache, dass keine Chemikalien in Corroventas Lösung verwendet werden, ist es einfache und umweltfreundliche Methode. Kjell Wallin, Sanierungs- und Feuchtigkeitsspezialist bei Corvara, erwähnt mehrere Vorteile der Verwendung eines isolierten Zeltes für die Schädlingsbekämpfung:

    „Das Zelt funktioniert wirklich gut, man kann alles hineinlegen und nichts wird beschädigt. Es ist auch völlig frei von Chemikalien und aufgrund des geringen Volumens der Maschine konnten wir die Behandlung auch während der Nächte, in denen die Menschen schliefen, aufrechterhalten. „

    „Es gab keine andere Möglichkeit; die Behandlung mit dem Heizsystem mit dem Zelt war perfekt.“

    Andreas Johansson sagt, dass man Schritt für Schritt lernt, wie man die Dinge und die Sensoren richtig platziert, damit die Temperatur schnell steigt. Sie haben z.B. Kleiderbügel und Drahtkörbe verwendet, um eine bessere Zirkulation der warmen Luft zu erreichen. Benutzerfreundlichkeit ist ein weiterer Vorteil, den Johansson hervorhebt:

    „Es ist sehr benutzerfreundlich zu tragen und es gelingt, dass System mit nur einer Person einzurichten.“

    „Dieses System zusammen mit SuperVision zu verwenden, ist großartig. Wir sparen viel Zeit, da wir die Baustelle nicht zu besuchen brauchen. Du kannst an anderen Projekten arbeiten und gleichzeitig den Prozess von deinem Handy aus verfolgen. „

     

    ÜBER DAS PRODUKT H4 ES

    Corroventas Methode zur Schädlingsbekämpfung umfasst eine H4 ES Heizung mit Fernsteuerung durch SuperVision®, Sensoren und ein isolierendes Zelt mit begleitender Bodendämmung und einem Zeltgestell, wo Sie die Möbel und anderes Mobiliar platzieren. Das System hat wenige Komponenten und ist daher einfach einzurichten und zu verwenden. Das isolierende Zelt und seine Hülle sind so gestaltet, dass sie maximale Diskretion für Hotelgäste und Nachbarn bieten. Die effektive Heizung des Systems erhöht die Temperatur im Zelt, in dem die Behandlung stattfindet. Es ist die hohe Temperatur, die die Schädlinge tötet.

    Die Methode ist nicht nur zuverlässig und effizient darin, ein Ergebnis zu erzielen, sondern das gesamte System ist auch darauf ausgelegt, den Energieverbrauch zu minimieren und den Betrieb mit Automatisierung und Fernsteuerung zu rationalisieren.

     

    Einige der Vorteile von H4 ES:

    • Frei von Chemikalien
    • Schnelle Schädlingsbekämpung aufgrund des doppelten Boost-Effekts und des gut isolierten Zeltes.
    • Nachkühlung: Nach Beendigung des Prozesses läuft der Ventilator eine weitere Stunde, um die Temperatur stetig zu reduzieren. Dies hilft, Möbel vor den Auswirkungen eines plötzlichen Temperaturwechsels zu schützen.
    • Das Heizgerät gehört zur ES-Familie und kann mit SuperVision® ferngesteuert und überwacht werden.
    • Geringer Geräuschpegel
    • Benutzerfreundlich und diskret
    • Kein Risiko, dass sich das Problem auf andere Räume ausbreitet

     

    ÜBER SUPERVISION

    Mit SuperVision® kann der Prozess per Computer, Mobiltelefon oder Tablet ferngesteuert, überwacht und kontrolliert werden. Dadurch können erheblich mehr Aufträge ausgeführt werden, während gleichzeitig die Reisetätigkeit der Techniker für die Überwachung des Prozesses vor Ort reduziert wird. SuperVision® ermöglicht die vollständige Kontrolle über den Sanierungsprozess und spart Zeit, Geld und Energieverbrauch. Gleichzeitig wird der Prozess dokumentiert.

     

    ÜBER CORVARA

    Corvara ist einer der führenden Akteure in Schweden im Bereich der Wiederherstellung und Sanierung von Schäden mit rund 150 Mitarbeitern in zehn Büros in ganz Schweden. Das Unternehmen ist Spezialist in seinen Tätigkeitsbereichen: Sanierung von Feuer- und Wasserschäden für Immobilieneigentümer und Versicherungen sowie Immobilienservice. Corvara ist Teil der skandinavischen Gruppe SSG AS. Lesen Sie mehr auf ihrer Website www.corvara.se